Demenzgarten: Bewegung und Aktivierung der Sinne

In der wärmeren Jahreszeit können die Bewohnerinnen und Bewohner die Natur in einem geschützten Garten geniessen. Besonders aktive Menschen nutzen die Möglichkeit gern, sich an der frischen Luft zu bewegen. Andere beobachten Wetter und Tiere, nehmen Gerüche und Geräusche wahr und lassen sich von der Natur inspirieren. Die Realisierung des Demenzgartens mit Blumen und Kräutern zur Aktivierung der Bewegung und der Sinne wurde ebenfalls von der Stiftung Spital Affoltern unterstützt.

Damit die Bewohnerinnen Wetter und Tiere auch in der kälteren Jahreszeit möglichst uneingeschränkt wahrnehmen können, besteht der grosse Wunsch nach einem verglasten Wintergarten. Mit Ihrer Unterstützung kann dieser Zukunftswunsch Realität werden!

Aus der Natur können Menschen mit Einschränkungen Halt und Vertrauen schöpfen, was für deren Wohlbefinden von zentraler Bedeutung ist. Die bereits länger bestehende Idee eines geschützten Wintergartens soll mit Unterstützung der Stiftung Spital Affoltern realisiert werden.

Nur dank Ihrer Spende, kann dieser Herzenswunsch zum Wohle der Bewohnerinnen und Bewohner umgesetzt werden.

Garten gegen Süden mit unterschiedlichen Blumen Kräutern, die verschiedene Sinne ansprechen
1 | 1

Ihre Spende

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einem von Ihnen gewählten Betrag – schnell und unkompliziert.